11. und 12.11.2017 

Zusammen mit weiteren Ausbildern der BZG Gelsenkirchen besuchen wir ein 2-Tagesseminar bei Dr. Esther Schalke in Willich. Themen waren Angstverhalten sowie Exzessives Verhalten beim Hund. Welchen Einfluss hat es auf unser Training. Es waren zwei spannende Tage!

16.10.2017 - praktische Sachkundeprüfung für Hundetrainer § 11 Tierschutzgesetz

 

Heute absolviere ich den praktischen Teil der Sachkundeprüfung § 11 Tierschutzgesetz für Hundetrainer am  Tierheim Bochum. Geprüft wurde ich vom Veterinäramt der Stadt Bochum, einem Sachverständigen (Frank Rosenbaum), einem weiteren Trainer der Hundeschule des Tierheims und der Leiterin der Hundeschule am Tierheim in Bochum. Es gab verschiedene Hunde zu beurteilen bzw. ihren  Besitzern Trainingswege aufzuzeigen und eine Gruppenstunde zu führen.

 

Den theoretischen Teil (D.O.G. Test/Fachgespräch)  hatte ich bereits bei der Stadt Essen abgelegt. 

 

Ich war sooo aufgeregt und jetzt unheimlich glücklich, dass nun alles bestanden ist!

15.10.2017 - Gelsencup

 

Mit Mila und Banshee starte ich in der F-Klasse auf dem Gelsencup und die beiden Mädchen sind einfach super. Mila gewinnt die Klasse (27 gemeldete Hunde) mit 112/120 Punkten und Banshee erreicht 109/120 Punkten. Ich hab mich unglaublich gefreut. 

 

07.10.2017

Mit Mila starte ich zum 3. Mal in der Fortgeschrittenenklasse und wir bestehen mit einem 8. Platz. Es war ein sehr schöner Workingtest mit komplexen, anspruchsvollen 6 Aufgaben. 2/3 der Teilnehmer konnten nicht bestehen. Wir kämpfen uns von Aufgabe zu Aufgabe durch und es gibt sicherlich noch Luft nach oben, aber ich bin unglaublich stolz auf die Kleine. Es gab Zäune zu überspringen, Fießgewässer zu durchschwimmen um am anderen Ufer ein "Blind" zu finden, viel Fußarbeit und Steadyness, tolle Marks etc. zu arbeiten. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht! 

01.10.2017

Kurz nach Milas 3. Geburtstag (16.09.2017) reisen wir zusammen mit Mama Banshee nach Dänemark um dort - schon fast traditionell - an einer Markproeve B (Abenklasse/Fortgeschrittenenklasse) teilzunehmen. Schon mit meinem ersten Golden - Scout war es mir immer eine Freude an einer für mich der retrievertypischsten Prüfungen teilnehmen zu können. Die Abenklasse umfasste diesmal 5 Aufgaben, alle mit kalten Wild. Die gesamte Prüfung wird in einem Durchgang abgefragt. Größtenteils unangeleint, die Fächer ähneln denen eines Workingtests. Diesmal gab es zu Anfang eine Einzelmarkierung mit Taube ins Wasser, dann ein Einweisen in ein kleines Suchengebiet, weiter per Freifolge zum Einweisen auf eine Ente auf dem anderen Ufer eines kleinen Sees und sodann weiter zur großen Suche, die dann zwei sich unbekannte Hunde zusammen absolvieren. In dieser Suche liegen recht viele Stücke. Zum guten Schluss gab es dann für Mila noch eine Doppelmarkierung. Obwohl sie erst 2 Mal zuvor überhaupt in der F-Klasse gestartet war und wir auch nicht sehr viel mit Wild gearbeitet hatten, war ich mit ihr super zufrieden und sie kann am Ende eine 3. Prämie mit nach Hause nehmen. Doppelmark, Einzelmark, Einweisen über Wasser und in das kleine Suchengebiet waren super. In der großen Suche geht sie leider viel zu weit...ansonsten fand ich sie perfekt und es war mir eine Freude mit ihr zu starten - absolut unkompliziert. Im Anschluss verbringen wir noch zwei schöne Tage in Ribe und auf Römö.

 

Auch die vorangegangenen WTs beim LCD e.V. in Lennestadt und in Gronau laufen an sich sehr gut. Beim LCD kassieren wir zwar eine (dumme) Null. Trotz Finden des Dummys... aber in Gronau läuft es prima. Klar ist noch Luft nach oben, aber man kann nicht mehr erwarten, als man dem Hund beigebracht hat. Da gilt es noch Erfahrungen zu sammel. An sich passt es aber schon!

 

 

 

 

30.08.2017 - Sachkundeprüfung / Hundeausbildung

 

Heute habe ich die theoretische Sachkundeprüfung Paragraf 11 Hundeausbildung (D.O.Q-Test Pro) bei der Stadt Essen/Stadt Bochum bestanden.

Urlaub und die nächsten Starts auf Workingtests mit Mila

Im Juni waren wir mit allen Hunden in der Provence und es war einfach gigantisch schön. Es stimmte einfach alles. Das Wetter, unser Feriendomizil, die Gegend, das Essen - ich muss sagen, wir haben uns in Frankreich verliebt.

 

Fotos findet ihr in der Galerie.

 

Am 27.08.2017 bin ich dann mit Mila in Wunstorf auf dem Workingtest gestartet. Sie hat ihre Sache Milalike super gemacht. Die Aufgaben hat sie alle sehr schön gelöst. Ihre Begeisterung für Menschen konnte sie allerdings in der ersten Aufgabe und ihrem überschäumenden Temperament nicht ganz verbergen. Sie markierte punktgenau, dreht dann aber noch kurz zu den Zuschauern (unter denen auch Detlef mit Banshee stand) ab. Peinlich, peinlich, aber irgendwie dann auch süß. Mila eben.

Die anderen Aufgaben waren dann aber ohne Extratour. 

 

Am 27.08.2017 haben wir dann einen weiteren WT in Hessen - Dornburg bestritten. Samstags habe ich in der F und O-Klasse geholfen. Als Steward ganz spannend. Mila wurde indessen von meiner Tochter bespasst und ich hab schon befürchtet, dass unsere Millie am nächsten Tag müde sein könnte. War sie auch etwas, aber der Arbeit hat es nicht geschadet. 106/120 Punkten. Mehrfach 20 Punkte und eine versemmelte Aufgabe brachten uns dann  noch zu einem sehr gut. Am kommenden Wochenende versuchen wir dann unseren ersten Fortgeschrittenen-Start auf dem Klaukenhof. Kein leichtes Gelände, wie ich ja aus meinen Sonderleitungen für Westwärts auf dem Klaukenhof weiss. Ich freu mich aber sehr drauf!

 

Aspen geht es übrigens auch sehr gut. Unsere Grand-Madame - ne passt gar nicht - unser Teufelsbraten, unsere Kämpferin erfreut mich jeden Tag aufs Neue. 

24.07.2017

Unsere H-chen feiern heute 4. Geburtstag. Alles Liebe und Gute wünschen wir dazu! Lasst euch tüchtig feiern!

25.05.2017

Happy Birthday D-chen. Unsere D-chen und somit auch unsere Peaches, feiern 9. Geburtstag. Wir wünschen allen einen schönen Tag. Lasst es krachen. 

22.05.2017

 

Wonnemonat Mai :-)) Heute werden die F-chen 6 Jahre. Happy Birthday. Lasst es euch gutgehen und genießt den schönen sonnigen Tag. Besonders denken wir auch an Emma und Skipper, die schon nicht mehr bei uns sind! Bestimmt wurden sie von Oma Label, Scout, Ravi und allen anderen vorausgegangenen 4-Beinigen-Gefährten tüchtig gefeiert. 

21.05.2017

Lange habe ich nichts berichtet. Die neuen Welpeneltern waren mit uns in engem Kontakt via Whats app, Facebook und vielen persönlichen Besuchen, so dass ich dann die Homepage etwas vernachlässigt habe. Natürlich sind alle Welpen schon längst ausgezogen. Sie bereiten überall nur Freude und ich bekomme fast täglich positives Feedback. Ich bin also auch rundum glücklich. Das Wurftagebuch werde ich nun noch mit einigen Bildern der vergangenen Zeit bestücken und dann auch bald schließen. Für dieses Jahr ist auch kein weiterer Wurf geplant. 

Wenn alle gesund bleiben planen wir aber im nächsten Jahr einen Wurf mit Mila. Zunächst freue ich mich aber auf den kommenden Sommer und genieße die Zeit vor allem auch draußen in der schönen Natur sowie unseren bevorstehenden Urlaub in Südfrankreich mit den Hunden. 

04.05.2017

Happy Birthday! Meine Banshee wird heute schon 7 Jahre alt. Die Zeit vergeht einfach so schnell. Ich kann mich sooo gut an ihre Geburt erinnern. Seither macht sie mir eigentlich jeden Tag nur Freude. Sie ist eine ganz tolle Mama und einfach mein Sonnenschein. Bleib noch lange gesund! Genauso denke ich aber natürlich auch an ihre Geschwister. Happy B-Day Mabel, Mikko, Beaver, Eamon und Ben.

20.02.2017

Ich habe das Trächtigkeitstagebuch (endlich) aktualisiert und dazu noch das I-Wurftagebuch freigeschaltet, so hat man noch einen weiteren kleinen Einblick in unsere Aufzucht. Der I-Wurf war aus Banshee und Dexster - die Eltern unserer Mila. Also Halbgeschwister von Mila.

23.01.2017

Ab und zu erlebt man einfach richtig tolle Geschichten. Auf der morgendlichen Runde treffen wir eine Hundeführerin von zwei "Jacky-Damen". Wir haben sie schon öfter getroffen und Aspen (aber nicht nur Aspen) ist inzwischen völlig "verschossen" in die Dame, denn sie backt die tollsten Leckerlies in den verschiedensten Geschmacksrichtungen und jede davon wird von unseren Hunden als "Excellent" beurteilt. Heute stauben sie also zunächst wieder nach einem großen "Hallo" einzelne Leckerlies ab um dann am Ende mit einer ganzen gefüllten Tüte nach Hause zu gehen. Wir haben uns wahnsinnig gefreut. Es gibt immer wieder nette Bekanntschaften durch die Hunde, dies ist eine der besonders netten Art. Vielen Dank!

 

Außerdem habe ich mich entschlossen ein Trächtigkeitstagebuch für den ersehnten J-Wurf zu eröffnen! 

 

06.01.2017

Leider sind wir mit Fieber und einer dicken Grippe aus Italien zurückgekehrt. Daher erst jetzt das Update. Banshee und Conan hatten ein Date :-) Am 31.12. und am 01.01.2017 wurde Banshee von Conan gedeckt. Nun müssen wir abwarten, ob das Treffen erfolgreich war. Ende Januar wissen wir dann mehr. Die Reise an sich war aber sehr schön. Denise und ich haben viel unternommen. So waren wir in Bad Bayersoien im Allgäu und Oberammergau. Dann durch die Alpen nach Padua und Venedig und auf der Rücktour haben wir noch das schöne Österreich besucht. 

 

17.12.2016

Die Jagdsaison ist beendet.  Banshee und Mila haben einen tolle Saison erlebt und haben super Arbeit gezeigt. Mila hat sich prima eingeführt. Ich bin also total happy mit den Hunden. Nun können wir uns voll und ganz auf die Planung J-Wurf einlassen und auch die Weihnachtszeit genießen. Wir wünschen allen Freunden und Bekannten ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes Jahr 2017.

 

01.12.2016

27.11.2016

Happy Birthday! Unser C-Wurf (Aspen und Chinnordale Skydiver) feiert heute auch schon seinen 9. Geburtstag. Zum alten Eisen gehört ihr aber noch lange nicht! Lasst euch feiern, verwöhnen und bleibt vor allem gesund!

Oktober - Die Jagdsaison hat begonnen

Wir haben Glück und dürfen regelmäßig zum Picking up. Dieses Jahr ist auch Mila zum ersten Mal mit dabei und die Kleine macht einen richtig prima Job. Ich kann gar nicht sagen,wie ich mich darüber freue. Sie ist ruhig und gelassen beim Warten und bei der Arbeit sehr eifrig, arbeitet mit viel Freude und nimmt auch jedes Gelände an. Mit ihren gerade mal 2 Jahren ist sie für mich ein zuverlässiger Jagdhelfer. Sie kann ihre Mutter Banshee prima unterstützen. Es geht mir das Herz auf, wenn die Zwei arbeiten sehe.

27.09.2016

Total vergessen :-) Mila und Banshee starten mit mir zusammen am letzten Samstag auf dem Gelsencup, und zwar recht erfolgreich. Die kleine Mila wird von knapp 40 Startern 3. in der Anfängerklasse mit der Note "vorzüglich" und Banshee erreicht in der Fortgeschrittenen-Klasse einen 8. Platz unter 22 Startern. Eine Aufgabe versemmelt, ansonsten wirklich gut gearbeitet. Der ganze Tag war aber auch super. Es gab viele Helfer, den den Tag haben richtig rund laufen lassen. So macht Vereinsarbeit Spaß. 

25.09.2016

Poolparty im Gruga-Bad oder wie es heißt "Closing-Party".  Eine Party war es wirklich. Ich konnte es mir auch gar nicht wirklich vorstellen. So viele Hunde in einem Bad? Aber es war richtig klasse und die Hunde hatten viel Spaß. Schwimmen und Bälle bis zum Abwinken. Regeln im Bad gab es keine, oder besser gesagt, vielleicht eine: Jeder klaut das Spielzeug des anderen und alle tauschen untereinander. Am Ende sind wir aber mit unseren Sachen wieder heimgefahren.

 

Auf der Liegewiese konnte man dann die im Bad gekauften Snacks einnehmen. Die Menschen eine Waffel mit heißen Kirschen und die Doggys einen schönen getrockneten Putenhals. 

 

Abends hörte man dann nur noch das zufriedene Schnarchen. Nächstes Jahr sind wir sicher wieder dabei.

22.09.2016

Im Rahmen der vom DRC e.V. durchgeführten Studie wurde Mila gestern bei Frau Dr. Möhrke auf das verdeckte Vorliegen eines ektopischen Ureter (die Harnleiter münden dann nicht korrekt) untersucht, aber bei Mila ist alles bestens angelegt . Weiter wurde Mila auf das klinische Vorliegen einer Ichthyose (ICT-A) untersucht. Frau Dr. Möhrke war sehr zufrieden und fand auch hierfür keinerlei Anhaltspunkt. Somit alles bestens. Ich freu mich.

18.09.2016

Ich starte mit Mila bei dem Workingtest "Retriever on Tour" in Gronau. Sie erreicht einen 18. Platz von immerhin 58 Startern mit der Note "sehr gut" (85/100). Bei einer Aufgabe ist sie so sehr vom Schützen fasziniert, dass sie den Wurf des Dummys gar nicht mitbekommt. Sie ist aber sehr gehorsam und so holen wir auch dieses Dummy rein. Fußarbeit, Steadyness und Arbeitswille sind einfach soooo schön bei ihr. Es macht unglaublich viel Freude diesen Hund zu führen.

 

 

16.09.2016

Happy Birthday! Der I-Wurf wird heute auch schon wieder 2 Jahre alt. Die Zeit vergeht uns auch immer viel zu schnell. Gerade noch waren es doch Babys.. Wir feiern diesen Geburtstag zusammen mit der Meute von Coopers Golden (Gerd und Judith Fassbender aus Lohmar), die auch das tolle Gelände des RTT zur Verfügung stellten. Sowohl Fassbenders als auch wir haben jeweils einen Hund nach Finnland gegeben. Helka und Carita haben die 2000 km mit dem Flugzeug zurückgelegt. Beide Hunde haben den Flug problemlos überstanden. 7 von 9 I-chen waren gekommen und es war so schön zu sehen, dass sowohl die Menschen als auch alle insgesamt 19 Hunde miteinander harmonierten. Jeder hatte etwas köstliches für das Buffet mitgebracht. Es war einfach ein schöner Tag. Erwähnen möchte ich auch noch Familie Cuche aus der Schweiz, die ebenfalls die weite Anreise nicht gescheut hat. Ich bin stolz so tolle Welpeneltern für alle Hunde gefunden zu haben. Alle Hunde haben sich toll entwickelt und machen ihren Familien Freude. So soll´s sein.

10.09.2016

Ich freu mich riesig. Mila besteht heute die Brauchbarkeitsprüfung nach § 7 und ist somit jagdlich brauchbar für die Nachsuche auf Schalenwild! Herzlichen Dank an die Ausbilder und Richter  der KJS Bochum.

Endlich komme ich einmal dazu meine Homepage zu aktualisieren. Durch die *neuen* Medien eigentlich ständig online, kommt die Homepage etwas zu kurz. Viel zu schnell kann man bei Facebook mit dem Handy den einen oder anderen Schnappschuss hochladen oder aus dem Urlaub Fotos senden. Dabei bietet die Homepage etwas was ich bei Facebook nicht finde - sie ist beständiger. Man kann übersichtlich alle Themen anschauen. Im Februar haben wir Joia - Milas Schwester, in der Schweiz besucht. Wir sind unter den Schneemassen fast begraben worden. Jeden Tag mussten wir uns den Weg zum Haus bzw. zur Straße freischaufeln. Die Kamera hatte ich viel zu selten mit, da das Laufen im Schnee schon beschwerlich genug war. Wir waren teilweise mit Schneeschuhen unterwegs. Aber es war herrlich und Joia hat sich super entwickelt . 

 

Im April habe ich zusammen mit Conny (sie ist die Besitzerin von Aspens Schwester) Laura Lazzaretto in Italien besucht. Wir wollten uns ihre Rüden ansehen, die für uns von Interesse sowohl für Connys Hündin (Suri) als auch für meine Banshee sind. Ich plane den Wurf für Ende des Jahres. Abgabe der Welpen ist dann im kommenden Frühjahr.  Dieser Kurztripp hat viel Spass gemacht. 

 

Ja und dann waren wir für 2 Wochen in Dänemark /Ringkoebing Fjord.. Durch das neue Hundegesetz dort war es nicht ganz so unbeschwert und fröhlich wie ich Dänemark noch von vor einigen Jahren kannte. Alle Hunde müssen in der Zeit vom April bis September angeleint bleiben. Hundestrände gibt es nicht. Wir waren oft allein am Strand und hatten dann trotzdem viel Spass am Strand oder auch am Fjord. 

 

Von alledem gibt es nun auch Fotos in der Homepage-Galerie

10.06.2016

Ich starte mit Mila beim U8 - Cup und sie meistert alle - na ja, fast alle - 6 Aufgaben sehr schön. Bei 2 Aufgaben haben wir Schwierigkeiten, aber am Ende wird es ein "gut" und der 24. von 48. Platz - gar nicht so übel für die "Kleine" .

 

Außerdem habe ich Banshee auch auf den erblichen Augendefekt "GR_2PRA testen. Sie trägt dieses Defektgen laut Gentest NICHT.  Da auch Milas Papa Dexster auf diese Mutation getestet ist, können Nachkommen der Eltern nicht dieses Defektgen tragen und somit auch nicht daran erkranken. Genauso verhält es sich mit der Mutation GR_1. Auf hierauf sind beide frei getestet. 

 

Ich freu mich, hatte es aber auch nicht anders erwartet.

15.05.2016

Mit der Millie starte ich bei ihrem ersten Workingtest, dem Galgenberg-Cup in Kamen. Sie macht ihre Sache toll. Es macht unglaublich viel Spaß mit ihr zu arbeiten. Alle Markerungen arbeitet sie auf den Punkt. Lediglich ihre große Freundlichkeit gegenüber Menschen, bringt uns Punktabzug, den wir aber gerne hinnehmen. Sie bedankt sich nach der Aufnahme des Dummys immer bei den Werfern. Durch jeweils 5 Punkte Abzug bekommt sie dennoch ein "gut". Ich bin stolz auf die Kleine, mit ihren gerade mal 18 Monaten.

 

Am 08.05.2016 startet zum ersten Mal ein Renssor-Team. War das ein schöner Tag, auch wenn Banshee und ich ... tja irgendwie einen Totalausfall hatten :D. Mila wird von Detlef für die A-Aufgaben geschickt und arbeitet noch viel besser, als beim Galgenberg-Cup. Der beste Anfängerhund hat 46 Punkte und Mila arbeitet sich 44 Punkte zusammen. Das war die 2. beste Punktzahl am Tag. Mikko, Banshees Bruder wird von Karsten M. geführt. Auch er arbeitet zuverlässig und erreicht schöne Punkte für das Team. Banshee ist gerade aus der Läufigkeit heraus und fragt sich nur, was das wohl für ein sonniger Tag ist. Tja und ich schicke dann noch ohne Freigabe. So summieren sich die Nullen. Trotzdem wird unser Team nicht letztes Team, dank Mila und Mikko!  Mir hat es am Ende mit den Männern super viel Spaß gemacht und ich freu mich auf weitere Starts (ich hoffe nur, die Männer auch ;-)).

 

12.04.2016

Die Mila geht weiter voran im Sauseschritt. Sie absolviert einen sehr schönen Wesenstest unter Richterin Birgit Muhr in Gelsenkirchen und wird dazu noch von Richterin Birgit Rabe mit der Formwertnote "vorzüglich" bewertet. Ich bin so stolz auf die Kleine!!!

 

Am gleichen Tag 

startet auch Sylke mit Milas Schwester Mia. Auch Mia besteht den Wesenstest ganz souverän und bekommt eine sehr, sehr schöne Beurteilung. Der Formwert wird mit sehr gut bescheinigt, da sie leider etwas abgehaart ist. Die Beurteilung liest sich aber ebenfalls super. Tolles Schwesterchen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewertung Mila: 

 

Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb: 
Die 18 Monate alte Golden Hündin erkundet heute das gesamte Testgelände mit hoher Bewegungsfreude, sie spielt begeistert und ist sehr temperamentvoll.
Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit
Sie hat hohe Ausdauer beim Verfolgen von Zielen, ist ihrer Umwelt gegenüber sehr aufmerksam und unerschrocken.
Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb: 
Stark ausgeprägt ist ihr Beuteverhalten, die Hündin apportiert begeistert alles, was wir ihr anbieten, in die Hand. Spürverhalten wird deutlich in allen Testsituationen sichtbar.
Unterordnung und Bindung: 
Zu ihren Menschen hat sie eine vertrauensvolle Bindung und ist jederzeit bereit, sich unterzuordnen.
Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage: 
Offen und fröhlich nimmt sie in allen Testsituationen mit Menschen Kontakt auf. In den einengenden Situationen ist sie zutraulich.
Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen: 
Die optischen und akustischen Reize schaut sie sich neugierig und selbständig an.
Schussfestigkeit: 
Beim Schuss ist sie sicher und stürmt zum Schützen.
Bemerkungen: 
Eine aktive, fröhliche Hündin mit hoher Arbeitsfreude, die sich heute begeistert von Menschen zeigt.

Richter: Muhr

02.04.2016 JP/R in Wipperfürth

02.04.2016

Renssor Iced Diamond Mila - meine Millie - rockt die JP/R in Wipperfürth mit 270 Punkten und holt sich den Suchensieg!!! Sie bekommt 3 x 11 Punkte für Nasengebrauch, Führigkeit und sehr gute Leistungen in der Suche. Ich bin mega stolz. 

15.03.2016 Urlaub in Le Pâquier

Vom 02. bis 09.03.2016 waren wir im schweizer Jura und haben tolle Tage bei Milas Schwester Joia verbracht. Schnee, Schnee und noch viel mehr Schnee gab es dort für die Hunde. Fotos stelle ich bald hier ein.

01.12.2015

Mein kleiner LIebling <3


 Am 01.12.2015 feierte Aspen und ihre Geschwister

11. Geburtstag.

Meinem A-Wurf wünsche ich alles erdenklich Gute. Bleibt gesund und munter - vor allem noch ganz lange bei euren Besitzern. Meine Aspen macht mir seit ihrer Geburt so viel Freude. Sie ist ein toller Jagdbegleiter gewesen, liebt es zu tricksen und ist ein toller "Servicehund". Jasper und Amy, werden sicher von "Oben" auf ihre Geschwister aufpassen!


Samstag wird mit einigen Schwestern gefeiert! 


27.11.2015

8 Jahre wird heute der C-Wurf. Aspens 1. Wurf. Ich wünsche allen einen tollen Tag, lasst euch verwöhnen und denkt noch gar nicht daran euch als Senioren betrachten zu lassen - das gilt nur auf dem Papier!


Happy Birthday, Maya,  Cajan, Lago, Sam, Chester  und Cjaro!

25.10.2015


Dummy Anfänger-Prüfung in Wettringen


Mit Mila starte ich in Wettringen zur DP/A und wir bestehen mit gut. Zwei bekannte "Baustellen" kosten uns mal "eben" 20 Punkte, aber das stört uns wenig. Ich finde sie hat es klasse gemacht. Bei der Einzelmarkierung kann sie einfach der freundlichen Dummywerferin nicht widerstehen und muss Denise Schmidt einfach einmal nach der grandiosen Markierarbeit "Hallo" sagen. Beim Wasserarbeit schafft sie es ohne Schütteln bis .... na ja ...  fast bis zu mir ;-) Da das Dummy dann doch fällt, kostet dies auch mal eben 10 Minuspunkte. Die Suche macht sie fein (etwas zu weit gesucht - 15 Punkte) und Steadyness in Verbindung mit dem Memorymark auch (19 Punkte). Da sie die Prüfung mit gerade mal 13 Monaten ablegt und wir eigentlich dafür auch nicht viel geübt haben, bin ich mega stolz und sehr zufrieden. Nun können wir uns bis ins Frühjahr Zeit lassen, uns vorbereiten auf die Workingtestsaison 2016.

22.10.2015 Diesmal bin ich aktuell ;-)

Happy Birthday liebe B-chen.

Blue, Pepper, Bonny, Sophie und Paul. 9 Jahre werdet ihr und ich hoffe, ihr habt heute alle einen super schönen Tag mit Retrieverwetter. 

Laßt es krachen :-)

19.10.2015

Es gibt einige Neuigkeiten, über die ich hier noch gar nicht berichtet habe. Durch die "Sozialen Medien", wo man in Sekunden ein Foto oder einen kleinen Livebericht hochladen kann, gerät die Homepage doch manchmal einfach in Vergessenheit. Ich gelobe aber Besserung.


Die I-chen, also auch Mila, haben am 16.09.2015 ihren ersten Geburtstag gefeiert. Mit Mila und Mama Banshee bin ich dann kurz darauf einige Tage mit Freunden nach Holland in Evis Ferienhaus gefahren. Richtig schöne Tage mit der "halben" Meute. Peaches und Aspen wurden zuhause von dem Rest der Familie bespaßt. 

Auch von unserem Urlaub in der Normandie mit Peaches und Mila habe ich Fotos gemacht. 


Bei dem Workingtest "Berg und Tal" konnte ich letztlich nur zusehen.... Auch Peaches hatte sich zur Läufigkeit entschlossen. So bin  ich dieses Jahr nur 3 WTs gelaufen, aber durch Urlaub, Läufigkeit, keinen Startplatz bekommen, war mehr nicht möglich. Das Training ist aber auch sehr schön, auch ohne die offizielle Abfrage.


24.08.2015

Mit Banshee starte ich auf dem Workingtest "Haus Unterbach" in Erkrath in der F-Klasse.


Die Aufgaben waren teils ziemlich knackig. Bei zwei Aufgaben galt es auch noch einen Zaun zu überwinden - was wir natrülich nicht extra geübt hatten. Dennoch hat mein Puschelchen mir vertraut und ließ sich prima "handeln". Bei den Marks hatte sie allerdings Tomaten auf den Augen. Eigentlich klappt das im Training nämlich bestens. Wir holen aber alle Dummys und freuen uns am Ende über einen 13. Platz von 40 Startern. Sooo übel ist das also gar nicht. Direkt den Dienstag drauf wurde sie dann auch noch läufig. Das erklärt einiges. Am kommenden Wochende starte ich also ersatzweise mit Peaches beim Workingtest Berg und Tal im Sauerland. Ich hoffe, das wenige Training mit ihr reicht aus :-))))





14.08.2015

Vieles ist in den letzten Wochen passiert. Wir hatten Grund zur Freude, aber wir waren auch sehr traurig.


Am 27.07.2015 mussten wir von Nelly (Renssor Denelle) aufgrund eines äußerst aggressiven Tumors Abschied nehmen. Alles kam sehr plötzlich und wir sind noch immer fassungslos. Wir sind in Gedanken bei Michaela und Matthias.


Die kleinen I-chen machen indes viel Freude. Neben Mila hat nun auch schon Ambra die Begleithundeprüfung im LCD bestanden und auch Tedi, der in Finnland lebt war fleißig. Er besteht die Qualifikationsprüfung für künftige Field Trials als einer der jüngsten Hunde mit 10 Monaten. Wir gratulieren allen und wünschen weiterhin viel Erfolg, aber vor allem Gesundheit!


Die Galerie werde ich um Fotos aus unserem Urlaub in der Normandie ergänzen. Denise und Ich waren dort mit Peaches und Mila für eine Woche. Wir hatten unglaublich viel Spaß.

24.07.2015

Happy Birthday! Unser H-Wurf (Banshee und Geordy) feiert heute 2. Geburtstag. Wir wünschen allen H-chen einen ganz besonders tollen Tag. 


Laßt es krachen ;-)

19.07.2015 Mila besteht die BHP A + B vorzüglich

Die Millie besteht heute die BHP A und B mit 78/80 Punkten 😀 
Ich bin super stolz auf die kleine Maus. Renssor Hot and Sweet (Gordon) besteht ebenfalls beide Teile der Prüfung mit 68/80. Ich freu mich!

Christina mit Grady und Ich mit Banshee beim RTT (Foto: Gerd Fassbender)
Christina mit Grady und Ich mit Banshee beim RTT (Foto: Gerd Fassbender)

Zusammen mit Christina und Grady starte ich mit Banshee beim RTT Workingtest. Mit Banshee bin ich leider nicht erfolgreich, aber wir fahren trotzdem richtig glücklich nach Hause :-) Grady erreicht in einer großen Fortgeschrittenenklasse (48 Starter?!) einen vorzüglichen 4. Platz. Ich bin sooo stolz auf die Zwei!!!


Dann waren auch noch gleich zwei weitere Geburtstage im Mai. Wir gratulieren dem F-Wurf zum 4. Geburtsgeburtstag und dem D-Wurf zum 7. Geburtstag. So langsam komme ich - vor allem im Wonnemonat Mai - ins Schwimmen. So viele Geburtsdaten. Der E-Wurf und der von meiner Mama kommen nämlich auch noch dazu. Wir wünschen allen weiterhin eine tolle Zeit in ihren Familien und vor allem viel Gesundheit! Das ist bekanntlich das wichtigste....







19.05.2015 Niederrhein-Cup und Noordwijk

Banshee, Mila und Ich haben ein paar wunderschöne Tage in Holland am Meer verbracht. Gut erholt sind wir dann am letzten Samstag auf unserem ersten Workingtest der Saison gestartet. Von super bis gruselig, war bei der Aufgabenbewältigung alles dabei. Am Ende reichte es für einen 12 Platz unter ca. 36 Startern. Also gar nicht so schlecht. Bei einer Aufgabe hatte Banshee eines von 2 Marks leider nicht gesehen. Der Weg dorthin gar nicht so einfach ;-), bei der 2. verpatzen Aufgabe, wurde leider genau das abgefragt, was wir nicht können und gerade fleißig üben und nun auch weiter üben ;-) Der Rest (3 Aufgaben) waren richtig prima). Fotos aus Holland sind in der Galerie.

04.05.2015


Happy Birthday

5 Jahre wird mein kleiner Balljunkie,Seelentröster, Herzhund und Mila-Mama. Keiner ist so innig und so schmusig, dabei trotzdem so fröhlich, wie du es bist. Alles was du tust, machst du ganz intensiv. Du bist einfühlsam, fleißig und ein richtiger Clown. Bleib wie du bist und vor allem noch sehr viele Jahre gesund.


Allen E-chen wünschen wir einen tollen Geburtstag mit allem was das Retrieverherz begehrt.

10.02.2015

Wieder mussten wir Abschied nehmen. Jasper, Renssor All Purpose Aston hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Run free Jasper....

10.02.2014 Vernachlässigt...

Facebook macht es einem so leicht, News zu posten, dass ich die Homepage in der letzten Zeit vernachlässigt habe. Heute habe ich eine Seite für Mila - aka Millie - hochgeladen.

03.02.2015

Heute wäre Raver - mein absoluter Herzhund - 15 Jahre alt geworden. Am 14.02.2015 jährt sich ihr Todestag zum 1. Mal. Ein Jahr schon ist sie nicht mehr bei uns....

In unserem Shop nehmen wir nun auch weitere Flechtartikel auf. Offene sowie geschlossene Zügel (mit entsprechender Lieferzeit ist jede Farbkombi möglich), Führstricke, Hundeleinen und Halsbänder. Immer mal wieder vorbeischauen lohnt sich, wir werden das Sortiment ständig erweitern.

Verwendet wird von uns ausschließlich hochwertige Schnüre (16-fach ummantelt), keine "labberigen" minderwertigen Materialen, wie sie oft in anderen Shops angeboten werden.

19.01.2015

Vor einiger Zeit habe ich angefangen alle von mir besuchten Seminare einmal aufzulisten. Sicher konnte ich nicht mehr alle erinnern, aber von vielen hatte ich noch die Teilnahmebescheingungen. Es macht mir großen Spass, aber ich empfinde es auch als äußerst wichtig, sich weiterzubilden, sich weiter zu informieren. Auch in der Hundezucht, Training, Ernährung und Recht entwickelt sich vieles weiter. Da sollten wir Züchter auch nicht stehen bleiben. Eine kleine Auflistung, die ich ab jetzt aktuell halten werde, findet man unter "Weiterbildung"

Olis Hundewelt - Die Filme über Stubenreinheit und Welpenfütterung sind online

Oli P. (Petszokat) hatte unseren H-Wurf besucht. Die Filmbeiträge für "Olis Hundeleben" könnt ihr hier   (Thema natürliche Welpenfütterung)  und hier  (Thema Stubenreinheit) sehen

 

 

Oli P. (Petszokat) hatte unseren H-Wurf besucht. Die Filmbeiträge für "Olis Hundeleben" könnt ihr hier   (Thema natürliche Welpenfütterung)  und hier  (Thema Stubenreinheit) sehen

 

 

08.12.2014

Morgen werden die I-chen schon 12 Wochen. So langsam kehr hier wieder Alltag ein und wir geniessen die Weihnachtszeit. Mila macht uns einfach nur Freude. Wir finden sie ist die hübscheste, gelehrigste und überhaut die BESTE. So denkt wohl (hoffentlich) jeder von seinem Hund. Sie ist schon ganz fest in unseren Herzen. Mit den Geschwistern aus der näheren Umgebung treffen wir uns wöchtentlich zum Training und auch sie entwickeln sich m.E. prächtig. Von den "weitgereisten" bekomme ich bisher nur positives Feedback. Was will man mehr?

01.12.2014

Aspen hat Geburtstag und wir feiern somit auch 10-Jähriges "Zwinger"-Jubiläum.

Der A-Wurf ist und bleibt für einen Züchter immer etwas ganz besonderes und Aspen ist für mich auch etwas ganz besonderes. Nicht nur weil sie aus meinem A-Wurf ist, sondern weil sie einen einzigartigen Charakter hat, den ich besonders liebe. Sie ist mein Herz-Seelen-Hund, bei ihr hab ich den Eindruck sie schaut mir in mein Innerstes. Ich hoffe, ich hab sie noch lange an meiner Seite.

 

Natürllich haben wir den Geburtstag auch gefeiert. Ganz nach Aspens Geschmack. Eine Runde an einem wunderschönen See, viele Enten und auch Hundefreunden und Geschwistern. Leider konnten nicht alle an dem Termin, aber wir holen dies dann im Januar nach.

 

27.11.2014


Heute vor 7 Jahren wurde der C-Wurf geboren. Wir hoffen, alle hatten einen tollen Tag und wurden tüchtig verwöhnt!!! Happy Birthday Maya, Sam, Lago, Cajan, Cjaro und Chester!

Am 22.10.2014 wurde der B-Wurf 8 Jahre alt und keiner hat´s gemerkt? Da es hier gerade sehr turbulent zugeht, habe ich den Geburtstag glatt vergessen, aber meinen fast auch! Also nicht böse sein, alles, alles Liebe und viel Gesundheit wünsche ich Bonny, Blue, Pepper, Sofie und Paul! Ich bin sicher eure Frauchen/Herrchen haben den Tag nicht vergessen!!!

19.10.2014

Wir weinen um unsere Amy.

Durch einen bösartigen Tumor haben wir sie, für uns alle viel zu plötzlich, verloren. Amy ist jetzt bei ihrem Papa Scout sowie Mama Label und auch Tante Raver. So schließt sich der Kreis wieder.  Mach´s gut kleine Amy, du warst ein toller Begleiter!

08.10.2014

 

Nun liegen auch die offiziellen Auswertungen der H-chen aus Banshees 1. Wurf vor.

 

Es ist das bestätigt worden, was der erfahrene Röntgenarzt  vorher gesagt hat:

 

Renssor Heartbreakter: B1/B2 ED frei
Renssor Hot and Sweet A2/A2 ED frei
Renssor Hide and Seek B1/B1 ED frei
Renssor Hot Haggis B1/B1 ED frei
Renssor Hot Hot Chilli B2/B2 ED frei
Renssor Hoka Hey Sky B2/B1 ED frei
Renssor Honeymoon A2/A2 ED frei
Renssor Heartful Joy A2/A2 ED frei


alle prcd-PRA über Erbgang frei

 

Wir sind super glücklich über diese Ergebnisse!!!

17.09.2014


Ab jetzt wird das I-Wurftagebuch immer wieder aktualisiert. Reinschauen lohnt sich :-)

Es gibt einen neuen Eintrag im Trächtigkeitstagebuch sowie "dies und das" zu berichten

Während ich auf Banshees "Niederkunft" warte, nutze ich die Zeit und bilde mich weiter. Gestern Abend gab es einen sehr interessanten Vortrag zum Thema Clickern bzw. Lerntheorien des Hundes von Pia Gröning, Inhaberin der "Pfotenakademie Ruhrgebiet". Die Teilnahme hat sich wie immer gelohnt. Im November werde ich dann dazu das passende Praxisseminar belegen. Am morgigen Samstag gibt es dann Züchterfortbildung. Namhafte Referenten bringen uns auf den neues Stand über folgende Themen:


"Angeborene Herzerkrankungen beim Welpen“ von Dr. Jan-Gerd Kresken, „Gesunde und vitale Welpen – was kann der Züchter tun?“ von Prof. Dr. Ottmar Distl, „Die ersten Stunden und Tage des neugeborenen Welpen“ von Prof. Dr. Hartwig Bostedt" 


Auch wenn man nur mit den gesündesten Hunden züchtet, so bleibt man trotzdem nicht immer vor Krankheit geschützt. Je mehr man also als Züchter versucht sich Wissen anzueignen, desto mehr profitieren die eigenen Hunde, Welpen und Käufer.




Die Wurfplanung wurde aktualisiert. Banshee wurde gedeckt.

 

Leider habe ich aufgrund eines Festplattenwechsels nicht mehr alle Kontaktdaten und emails. Falls jemand noch auf eine Antwort bzw. Rückmeldung von mir wartet: Bitte meldet euch noch einmal :-)

 

21.09.2013 Züchterseminar in Hamminkeln

 

Sich immer mal wieder auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen finde ich eigentlich auch als Züchter selbstverständlich. Zudem machen mir diese Seminare auch immer viel Spass. Zusammen mit einigen Züchterkollegen war ich heute auf dem XXL-Petprofi Tag.

Referenten waren Dr. C. Möhrke mit dem Thema Zyklus und Zyklusstörungen bei der Hündin

Hundetrainierin Sabine Wolff mit dem Thema "Ausbildung primärer Präferenzen in der Sozialisierungsphase der Welpen durch kompetente Spielsequenzen", Dr. Stefan Nefen "Entwicklung des Gebisses beim Hund - Milchgebiss und permanentes Gebiss" sowie Rechtsanwalt Jörg Bartscherer, Justiziar des VDH mit dem Theme Rechte- und Pflichten für Hundezüchter. Alles sehr interessante Themen, viel Input und nun geniesse ich meine letzten drei Welpen am Abend ;-)

13.03.2013

 

Wie die Mutter so die Tochter, dachte sich wohl Banshee. Mit vier Hunden gehe ich spazieren und mit zwei Hunden und je einer abgerissenen Kralle komme ich nach Hause :-( Aspen hat sich hinten links die Kralle gerissen und Banshee vorne rechts. Eigentlich selbst Schuld, denn sie hätten ja nicht wie die Irren übermütig durchs Gelände stochen müssen. Peaches und Raver jedenfalls sind artig in meiner Nähe gelaufen. Heute sind wir dann getrennt gelaufen. Detlef mit der (hoffentlich) schwangeren Peaches und Ömchen Raver eine große Runde und ich mit den Krallenamputierten nur ein kleines Stückchen. Dann flogen auch schon wieder die Schuhe von den Pfötchen ... langsam laufen kennen die Zwei einfach nicht.

12.03.2013

 

Heute wäre unsere Labeline 11 Jahre alt geworden...

09.03.2013

 

Heute waren wir mit 6 der 9 G-chen aus Aspen und Lomond beim HD/ED-Röntgen und alle können aufatmen. Unsere kleinen Wirbelwinde dürfen nun offiziell hüpfen und springen wie sie wollen. Alles sieht gut aus. Das offizielle Ergebnis steht aber natürlich noch aus. Insgesamt 7 G-´s sind nun geröntgt. Die zwei übrigen Hunde ziehen bald nach. Ich danke all meinen Welpenleuten für die tolle Aufzucht!

 

03.02.2013

Und schon wieder feiern wir Geburtstag :-) Mein Herzhund Raver wird heute stolze 13 Jahre alt. Sie ist mein Schatten und der freundlichste Hund auf der ganzen Welt. Mehr "will to please" kann ein Hund gar nicht haben. Sie war und ist immer bemüht zu gefallen und sie ist immer aufmerksam., auch jetzt ihrem doch schon fortgeschrittenen Alter ... klar, wenn sie dann schläft, schläft sie sehr tief. Auch hört sie eigentlich fast nichts mehr. Auch keine Leckerlieschublade oder Kühlschranktür, was ein klares Zeichen dafür ist, dass sie wirklich nicht mehr gut hört. Dafür sieht sie aber gut und achtet auf unseren Spaziergängen sehr genau darauf, wo wir lang gehen und wenn nicht.... na, dafür bin ich ja da :-) Wir achten eben auf "uns".

Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass sie noch lange bei uns bleibt und uns weiterhin so viel Freude bereitet. Es gibt nichts schöneres als einen alten Hund, der jedes Wort versteht, auch ohne hören zu können...

Neuer Eintrag 02.11.2017